Ansprechpartner: Steffi Ackermann
02252/834456
Webseite
Nachricht schicken
250 €
Anzeigenaufrufe: 1425

Wie kann ich Thalia beschreiben, ohne daß es sich negativ liest? Hm…
Thalia mag Menschen. Sie hat jedoch gelernt, daß es besser ist, nicht von alleine auf uns Zweibeiner zuzugehen. Stattdessen steht sie in der Nähe und wartet ab.
Wenn man sie dann wahrnimmt… zu ihr geht, sich vorstellt und seine Freundschaft anbietet, dann ist Thalia begeistert. Sie mag es gestreichelt zu werden. Sie genießt den Körperkontakt. Und wenn der erste zögerliche Moment überstanden ist, dann kuschelt sie sich an, schließt die Augen und man meint fast, daß sie zu schnurren beginnt.
Dabei ist sie gar keine Katze, sondern ein Hund.
Einer, in dessen Adern vermutlich Podenco-Blut fließt. Und der seine zarte Frisur möglicher Weise von einem Yorkie hat. Ja, Thalia ist eine gelungene Mischung.
Man darf nur nicht erwarten, daß sie sofort freudestrahlend auf einen zuspringt. Sie braucht ein bißchen Zeit um zu begreifen, daß sie wirklich willkommen ist. Daß mensch sich darüber freut, wenn sie dabei ist.
So richtig der Draufgänger wird sie natürlich nie werden. Und gegenüber fremden Menschen wird vermutlich eine gewisse Zurückhaltung bleiben. Aber mit ihren Leuten, ihrer Familie, ihrem Rudel wird sie eine starke Bindung aufbauen. Sie wird genießen, sich fallen lassen, entspannen und glücklich sein.
Ob die Bindung so stark wird, daß man Thalia ohne Leine laufen lassen kann, bleibt abzuwarten. Denn wenn die Vermutung mit dem Podenco stimmt, und dann auch noch der Yorkie = Terrier dazu kommt, dann ist schon davon auszugehen, daß sie nicht wirklich zuverlässig in jeder Situation abrufbar ist. Und dann bleibt aus Sicherheitsgründen die Leine besser dran.
Wobei man auch mit Leine beim Spaziergang über Stock und Stein viel Spaß haben kann. Und mensch bewegt sich auch viel mehr, wenn er selbst im Slalom um Bäume und Büsche laufen muß. Oder anders formuliert: Mensch kümmert sich viel mehr um seinen Hund, um eben nicht selbst durchs Gestrüpp zu müssen. Denn wenn der Hund ohne Leine läuft, hat man ja keinen Grund sich zu kümmern.
Doch zurück zu Thalia. Die Hündin kommt so langsam in ein angenehmes Alter. Der Tierarzt, der sie kastriert, geimpft und gechipt hat vermutet, daß sie im Sommer 2017 geboren wurde. Damit ist sie aus der nervigen, destruktiven Welpenzeit raus. Aber sie ist noch immer jung, dynamisch und voller Ideen. Wenn alles nach Plan läuft, wird das auch die nächsten zehn Jahre so bleiben. Mit Thalia hat man also ein langes, gemeinsames Leben vor sich.
Außerdem hat Thalia eine angenehme Größe. Ihre Schulterhöhe beläuft sich auf ca. 40 bis 45 cm. Wackelfaktor inklusive. Ihre Beine sind also lang genug, um ihre Menschen auf ausgiebigen Spaziergängen zu begleiten. Sie ist aber auch klein / leicht genug, so daß man sie mal auf den Arm nehmen, eine Treppe hochtragen oder ins Auto heben kann. Also ein praktischer Hund, wenn ich das so formulieren darf.
Im Tierheim lebt Thalia im großen, gemischten Rudel. Sie ist also prinzipiell verträglich, interessiert sich aber nicht sonderlich für ihre Artgenossen. Meistens macht sie irgendwie ihr eigenes Ding. Und wenn das Jungvolk so richtig übermütig tobt, geht sie auf Seite. Von daher denke ich, Thalia wäre als Einzelhund glücklicher. Aber sie kann auch zu einem anderen Hund dazu ziehen, der ebenfalls nicht der große „Spieler“ ist.
Die Größe beziehungsweise das Alter ist maßgeblich, wenn es um Kinder geht. Wobei das auch falsch formuliert ist. Ruhige Kinder (egal wie alt) sind für Thalia okay. Oder wenn die Enkel mal zu Besuch kommen ist auch das in Ordnung. Aber stürmische Kinder, die was von ihr wollen statt Rücksicht zu nehmen, die wären nix für Thalia. Sie würde aber prima als Kummerkasten fungieren. Oder als Beobachter bei den Hausaufgaben.
Thalia selbst muß natürlich auch das kleine, deutsche Hundeeinmaleins noch lernen. Denn bisher „spricht“ sie ja nur Spanisch. Aber ich bin sicher, sie wird sich schnell in ihr neues Leben einfügen.
Möchten Sie sie willkommen heißen?
Dann melden Sie sich doch bei mir. Mein Name ist Steffi Ackermann. Ich lebe in Zülpich (30 Minuten südlich von Köln) und besuche Thalia regelmäßig im Tierheim. Außerdem organisiere ich natürlich ihre Reise.
Wenn Sie ein Körbchen für die Hübsche frei haben, dann erzählen Sie mir doch bitte ein bißchen was von sich. Wer Sie sind, wie Sie leben und wie Thalia bei Ihnen leben würde. Diese Rudelbeschreibung schicken Sie dann an die: info@koerbchen-gesucht.de
Ich freue mich darauf von Ihnen zu lesen.

Auf der Homepage www.koerbchen-gesucht.de werden viele „allgemeine Fragen“ beantwortet. Außerdem ist der Vermittlungsablauf ausführlich geschildert. Sie finden weitere Fotos, Videos, Infos zum Thema Gesundheit, Berichte über das Tierheim in Spanien, und, und, und…

Thalia (Poio)
Rasse: Mischling (Podenco – Yorkie ?)
Geschlecht: Hündin
geboren geschätzt: 06/2017
Kastriert: ja
Schulterhöhe: ca. 40-45 cm
Herkunft: Tierheim in Poio
Aufenthaltsort: Spanien


Weitere Anzeigen:

Bist Du auf der Suche nach einem Yorkshire Terrier Welpen, Yorkshire Terrier Mix, Yorkshire Terrier Deckrüden oder möchtest Du einem Yorkshire Terrier In Not helfen? Hier gibt es Yorkshire Terrier Anzeigen.
29.07.2018

Yorki Rüde (Welpe) gesucht / hoch gewachsen und weit von der Norm entfernt

Eine ernsthafte und lohnende Bitte in 2019 an alle Yorki-Züchter in Deutschland: Wenn sie einmal einen Wurf mal haben sollten,…
Preis: 900 € Aufrufe: 15174
29.07.2018
18.03.2020

Thalia

Wie kann ich Thalia beschreiben, ohne daß es sich negativ liest? Hm… Thalia mag Menschen. Sie hat jedoch gelernt, daß…
Preis: 250 € Aufrufe: 1425
18.03.2020
28.10.2018

Hochgewachsener Yorki gesucht (schlank, männlich und als Welpe)

Unsern diesjährigen Neujahrswunsch 2019 kann gewiss nicht jeder Yorki Züchter erfüllen, weil die Maße unseres verstorbenden nicht der Yorki-Norm entsprechen.…
Preis: 900 € Aufrufe: 12231
28.10.2018
30.06.2018

Yorki-Extrem gesucht (Welpe Rüde) mit auffallend langen Läufen weit außerhalb der Yorki-Normen

Nach dem Tod unseres Yorki (siehe Bilder) suchen wir wieder einen neuen . Schon als Welpen hatte ER aus dem…
Preis: 800 € Aufrufe: 15560
30.06.2018
14.06.2018

Yorkshire Terrier mit extrem langen Beinen RETRO-Zucht / bitte kein VDH

Wir suchen einfach nur annähernd das, was uns 14 Jahre lang jeden Tag Freude bereitet hat. Genügend Eindrücke und auch…
Aufrufe: 17349
14.06.2018
Kleines Yorkiemädel gesucht
10.05.2020

Kleines Yorkiemädel gesucht

Ich suche ein kleines Yorkiemädel, ca. 3 bis 4 Monate alt. Fellfarbe blue-tan, Endgewicht ca. 2400 bis 2600 g, nicht…
Aufrufe: 101
10.05.2020